Der Verein

Unsere Organisation…


heißt Bund zur Förderung Sehbehinderter – Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. (BFS) und ist ein 1973 gegründeter, gemeinnütziger Verein mit derzeit etwa 100 Mitgliedern. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die – oft verkannten – Interessen sehbehinderter Menschen in den verschiedenen Lebensbereichen zu vertreten und für ihre Durchsetzung zu kämpfen. Ein Hauptaufgabenbereich dabei ist die Kinder- und Jugendförderung, bei der wiederum die Schaffung und Unterhaltung von Freizeitangeboten zur Überwindung der nur allzu oft anzutreffenden – z.T. völligen – Isolation sehbehinderter Kinder und Jugendlicher in ihrer Freizeit den Schwerpunkt bildet. 

Unsere finanziellen Mittel…

zur Unterhaltung dieses kosten-, personal- und arbeitsintensiven Projekts (die jährlichen Unterhaltungskosten betragen mehr als 5.000 €) müssen allein vom BFS aufgebracht werden. Die Wartung der Boote des Segelprojekts wird deshalb – soweit dies möglich ist – in Eigenarbeit von den Betreuern geleistet.

Unsere Hoffnung…


ist es daher, dass es Menschen gibt, die unsere Bitte nicht ignorieren und uns personell oder materiell unterstützen.

Unsere Vereinschronik…


Wer mehr über das Segelprojekt wissen möchte kann unter der Anschrift Bund zur Förderung Sehbehinderter Berlin-Brandenburg, Osterwicker Steig 25a, 13503 Berlin, Tel. 40 63 63 59 die anlässlich unseres Jubiläums erstellte Chronik für 5,00 Euro Schutzgebühr käuflich erwerben.

Unser Segelprojekt auf DVD / Video…


Der Film „Blind Date mit dem Wind“ kann auf DVD oder Video gegen eine Schutzgebühr von 3,00 Euro bezogen werden beim: Bund zur Förderung Sehbehinderter Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. Tel.: 030 / 40 63 63 59 Fax 030 / 40 63 67 26